Praxis für ganzheitliche Physiotherapie Keller

Leitung: Gerlinde Schmidt

Atlas_Therapie_01

Atlas Therapie

Was ist der Atlas?

Der erste Halswirbel, besser bekannt als Atlas, ist durch seine anatomischen Gegebenheiten einer der sensibelsten und empfindlichsten Stellen im menschlichen Körper. Die Schädelbasis, Atlas (1. Halswirbel) und der Axis (2. Halswirbel) bilden mit den zugehörigen Weichteilen die Kopfgelenke. Dieser Bereich ist einer der wichtigsten Reflexzentren des menschlichen Körpers, welcher der Raumwahrnehmung dient und die Spannung der Haltemuskulatur steuert. Durch die enge Verbindung der Rezeptoren in diesem Gebiet und dem Gehirn nimmt der Atlas eine Schlüsselstellung in der gesamten Wirbelsäule ein.

Symptome können sein:

  • Migräne
  • Kiefergelenkprobleme / -schmerzen
  • Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • Schleudertrauma
  • Kopfschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Halswirbelsäulenbeschwerden
  • Schulterschmerzen
  • jegliche Schmerzen der Wirbelsäule
  • Beckenschiefstand
  • Schwindel
  • ADS / ADHS
  • KISS Syndrom
  • KIDD Syndrom

Warum kommt es zu Atlas-Fehlstellungne?

Der Atlas kann schon durch eine schwierige Geburt, durch mechanische Hilfsmittel, wie Saugglocke oder Zange, bei einem Neugeborenen verschoben werden. Auch Fehltritte, Stürze, Arbeits-, Sport- und Verkehrsunfälle (Schleudertrauma) können eine Atlas Verschiebung verursachen.

Es wurde festgestellt, dass fast jeder Mensch einen verschobenen Atlaswirbel hat. Man weiß heute, dass kleinste Verschiebungen (Subluxation) des Atlas Einfluss haben, auf Hirnnerven, Blutgefäße, Rückenmark und einen reduzierten Informationsfluss zwischen Kopf und Körper.

Auswirkungen auf die Körperstatik

Veränderung der Muskelbalance, der Nerven, des Kreislaufsystems und eine Beeinträchtigung der inneren Organe können die Folge sein. Zudem muss die Wirbelsäule die Fehlstellung des Atlas kompensieren. Auch im Iliosacralgelenk (Kreuzdarmbeingelenk) muss ein Ausgleich stattfinden. Die Folge kann ein der Beckenschiefstand mit einer Beinlängendifferenz sein.. Da jedes Wirbelsegment in Beziehung zu inneren Organen steht, ist auch hier eine Störung möglich.. Besteht diese Beeinträchtigung länger, droht die vorzeitige Degeneration.

Die Atlas-Behandlung / Atlas-Therapie

Prinzipiell gilt dass die Atlas-Therapie in Frauenau durch geschultes Fachpersonal, wie durch unseren Atlastherapeuten durchgeführt werden sollte.

Zurück