Praxis für ganzheitliche Physiotherapie Keller

Leitung: Gerlinde Schmidt

Manuelle Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine sehr sanfte spezielle Massagetechnik. Sie bewirkt den Abstransport der Lymphflüssigkeit, die sich zuviel im Zwischenzellgewebe angesammelt hat, weil aus irgendeinem Grund das Lymphsystem das Gewebewasser nicht mehr aufnehmen und abtransportieren kann. Sie baut die schmerzhaften Stauungen ab, die den Heilungsprozess oft empfindlich stören.

Die manuelle Lymphdrainage wird besonders nach Lymphknotenentfernungen und nach Operationen verordnet, je nach Schweregrad werden 30 , 45 oder 60 Minuten aufgeschrieben, beispielsweise auch nach größeren Verletzungen, Blutergüssen, Muskelfaserrissen, ebenso auch bei einer angeborenen Schwäche des Lymphsystems.

Zurück